Merzenich: Autofahrerin nimmt Transporter die Vorfahrt: Schwer verletzt

Merzenich : Autofahrerin nimmt Transporter die Vorfahrt: Schwer verletzt

Ein Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Autofahrerin, einem leicht verletzten Lkw-Fahrer und etwa 15.000 Euro Sachschaden ereignete sich am Mittwochmorgen auf der Landesstraße 264 in der Nähe von Merzenich. Die Fahrerin hatte laut Polizei einem Transporter die Vorfahrt genommen.

Gegen 8.30 Uhr fuhr die 64-Jährige aus Merzenich von der Straße „Auf der Heide“ ohne anzuhalten auf die L264. Die dortige Ampelanlage war zu dieser Zeit wegen eines Stromausfalls außer Betrieb. Rechtlich gesehen galten deshalb die Verkehrszeichen: Demnach hätte die Frau am Stoppschild anhalten und auf den vorfahrtberechtigten Querverkehr achten müssen.

Da sie dies aus bislang ungeklärten Gründen nicht tat, stieß ihr Fahrzeug mit einem von rechts kommenden Transporter zusammen. Die Fahrerin wurde durch den Unfall schwer verletzt. Der Lkw-Fahrer, ein 51-Jähriger aus Düsseldorf, konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten