Polizei sucht Zeugen: Autofahrer kollidiert mit Fußgänger und flüchtet vom Tatort

Polizei sucht Zeugen : Autofahrer kollidiert mit Fußgänger und flüchtet vom Tatort

Am frühen Donnerstagmorgen ist der Leitstelle der Dürener Polizei eine Person gemeldet worden, die angeblich bei Merzenich im Kreuzungsbereich der B264 mit der L264 auf der Fahrbahn gehen sollte. Vor Ort stelle die Polizei fest: Ein 38-jährige Dürener lag schwer verletzt auf der Straße.

Aufgrund der Spurenlage vor Ort geht die Polizei davon aus, dass der Mann als Fußgänger auf der B264 in Richtung Golzheim unterwegs war und dort von einem bislang unbekannten Auto erfasst wurde, das sich im Anschluss von der Unfallstelle entfernt hat. Der Mann hatte sich bei dem Unfall diverse Frakturen an den Beinen sowie mehrere Platzwunden zugezogen und wurde nach Eintreffen der Polizei mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Zu dem Unfall konnte der Mann selbst bislang keine Angaben machen.

Am Unfallort konnten jedoch mehrere Fahrzeugteile sichergestellt werden, die mögliche Rückschlüsse auf den beteiligten Pkw zulassen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die im Zeitraum zwischen 1.50 und 2.10 Uhr Beobachtungen zu dem Unflal gemacht haben könnten. Eventuelle Hinweise nimmt die Polizei unter 02421/949-0 entgegen.

(red/pol)