Rückwärts ausgeparkt: Auto landet beim Ausparkversuch im Schaufenster

Rückwärts ausgeparkt : Auto landet beim Ausparkversuch im Schaufenster

Eine 50-jährige Dürenerin ist am Samstagmittag mit ihrem Auto in das Schaufenster eines Imbisses gefahren, als sie rückwärts ausparken wollte. Der Imbissbetreiber und die Dürenerin mussten danach vom Rettungsdienst behandelt werden, der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf über 20.000 Euro.

Die Dürenerin wollte am Samstag rückwärts aus einer Parkbucht am Kaiserplatz ausparken. Ein 50-jähriger Dürener, der am Kaiserplatz in Richtung Victor-Gollancz-Straße fuhr, hielt an, um die Frau aus ihrer Lücke fahren zu lassen. Die Frau fuhr rückwärts weiter, stieß zunächst mit dem wartenden Pkw zusammen und fuhr weiter, bis sie rückwärts mit ihrem PKW-Heck im Imbiss auf der gegenüberliegenden Seite stand. Dabei wurden die Schaufensterscheibe und der Verkaufstresen beschädigt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten