Derichsweiler: Auto gerät in den Gegenverkehr: Drei Verletzte

Derichsweiler : Auto gerät in den Gegenverkehr: Drei Verletzte

Am Samstagvormittag sind bei einem Verkehrsunfall im Dürener Stadtteil Derichsweiler drei Menschen verletzt worden - einer von ihnen schwer.

Nach Angaben der Polizei war ein 63-Jähriger aus Langerwehe mit seinem Wagen auf der Agathastraße in Richtung Martinusplatz unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache geriet der Mann mit seinem Auto in den Gegenverkehr, wo es zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug einer 41-jährigen Dürenerin kam.

Die Autofahrerin hatte noch versucht, nach rechts auszuweichen, und hatte dabei mit ihrem Wagen ein geparktes Auto berührt. Beim Eintreffen der Rettungskräfte war der 63-jährige Unfallverursacher nicht ansprechbar, er wurde schwerverletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. Die Dürenerin und ihre Beifahrerin wurden ebenfalls verletzt.

Während der Unfallaufnahme war die Agathastraße vollständig gesperrt.

(red/pol)