1. Lokales
  2. Düren

Fahrerin flüchtet: Auto fährt gegen Kinderwagen

Fahrerin flüchtet : Auto fährt gegen Kinderwagen

Eine Frau soll in Düren mit ihrem Auto einen Kinderwagen leicht erfasst haben und danach einfach weitergefahren sein. Das Kind in dem beschädigten Kinderwagen sei bei dem Vorfall nicht verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Demnach überquerte die 21 Jahre alte Mutter des Kindes am Montagvormittag gegen 10.20 Uhr die Girbelsrather Straße an einem Fußgängerüberweg an der Einmündung zur Straße An St. Bonifatius. Die Autofahrerin, die von der Kölner Landstraße kam, habe nicht rechtzeitig gebremst und den Kinderwagen berührt, bevor sie stehenblieb. Nach einem kurzen Blickkontakt mit der 21-Jährigen sei sie in Richtung Friedenstraße weitergefahren, ohne sich zu kümmern.

Die Identität der Fahrerin am Steuer des roten Autos war zunächst unklar. Es handelte sich um einen roten Wagen der Marke Fiat. Am Steuer saß eine etwa 30 bis 40 Jahre alte Frau mit langen dunklen Haaren.

Die 21-Jährige, die sich sofort vergewisserte, dass es ihrem Kind gut ging, stellte leichte Beschädigungen an ihrem Kinderwagen fest. Hinter ihr befand sich ein weiterer Fußgänger, ein etwa 50 Jahre alter Mann, der den Verkehrsunfall beobachtet hatte und seinen Unmut über das Verhalten der Unfallverursacherin äußerte. Dieser Zeuge sowie die flüchtige Autofahrerin selbst werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

(dpa)