Auf kurviger Strecke - Motorradfahrer stürzt und wird schwer verletzt

Autofahrerin leistet erste Hilfe : Motorradfahrer stürzt auf kurviger Strecke und wird schwer verletzt

Schwer verletzt musste am Sonntagnachmittag ein Motorradfahrer in ein Krankenhaus gebracht werden. Er war, so berichtet die Polizei, zuvor auf der Landesstraße 249 nahe Nideggen gestürzt.

Gegen 15.50 Uhr war eine dreiköpfige Gruppe von Motorradfahrern auf der L249 von Nideggen in Richtung Abenden unterwegs. Als letzter fuhr ein 19-Jährige aus dem Rhein-Erft-Kreis.

Auf einem Parkplatz in Abenden bemerkten die beiden voraus fahrenden Männer, dass dieser nicht mehr hinter ihnen war. Sie fuhren zurück und fanden den 19-Jährigen verletzt am Boden liegend vor.

Eine Autofahrerin, so berichtet die Polizei, war dem jungen Mann zum Unfallzeitpunkt auf der kurvenreichen Strecke entgegen gekommen. Sie hatte bemerkt, wie dieser ins Schlingern kam, auf den Grünstreifen geriet und schließlich stürzte.

Sie alarmierte den Rettungsdient und kümmerte sich bis zum Eintreffen der Begleiter um den Verletzten. Er wurde er in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. An dem Motorrad entstand ein Sachschaden von circa 1000 Euro.

Mehr von Aachener Nachrichten