1. Lokales
  2. Düren

Ellen: Asphaltanlage bei Ellen: „Gesundheitsgefährdung können wir ausschließen“

Ellen : Asphaltanlage bei Ellen: „Gesundheitsgefährdung können wir ausschließen“

„Die Richtwerte werden eingehalten und sogar signifikant unterschritten. Eine Gesundheitsgefährdung können wir ausschließen.“

Mit idsene keanrl Wrneto egtaierr atLnrda agnoWflg Saephnhtl auf eine gArfnea rde ghngaänniUbe acngfeäihmWlsehrte ()WGU an end Ksier üerDn urz ligcaahnmpestAsalh an erd L ,642 cöslhit nov ln.lEe ieD GUW ettah ovn wite nbürhetöeh eWrtne sed eenseenrgbkedrr ffetSso zBenlo sgceophnre dun dei tiemtRcghäikße rde vom rKies ntieeletr gGuhneeignm edr eAalgn ge.ltafnweezi

In erine edr DZ gnoiveenlred eSmltengalhnu sde UlKmm-etesaiwsret thßie se uz:ad e„All rihginebes gnneusesM banhe in zguBe uaf loezBn inee iudceethl rtnrUnhistgeuec esd eestZlerwi egr.eneb bHierei lelttes ichs uea,hrs dsas bei ngerrengei tusnneguznAu erd etiazKtnaäp dei tWere iezlleenntd hhröe anlge. rDe schhöet rteW dwuer ieb rniee itPkuordon nvo 160 Tnnone rop Sdeutn lsgesltfet.et Mit 0,44 riamlmMigl opr btkieumrKe war erd ewirZetl ovn 1 m/³gm lrilasndeg cauh reih lietdcuh ns.hcertiutenrt“ ptenh:lhaS l„Wie llea Vngaoerb lrfütel ,sidn mestsu die hneinuGegmg letetir ewer.nd“

Dre traad,Ln der ssblte ni elEnl onwh,t ämutr nie, assd ovn dre pAassataeinchhmllg hin udn driwee snesgnculGrägtuihbee gaueesh,n die sihc reab mi eurzmnatbu Bheriec .nwbtgeee eiB end grbsneehii ürgnÜbpernfeu uadurgnf nvo ecdhseuebenrrGcswh esnie eekni annreetlve ößeetrVs gegne dei teeneruhnsimeggibBg sltgseeetflt e.ornwd ineE gusArnbgegiian ies nicht frlceidr,rheo lhhcgeoilw eahb red Beiebrret nach snBhdceeewr rwilgifile mi ecehriB rde nüubgllfA neei giulresgeselnBaane ttilnas,reli elitt dre seKri it.m