Langerwehe: Anstelle von Festspielen: Jazz und Picknick

Langerwehe: Anstelle von Festspielen: Jazz und Picknick

Wie Käthe Rolfink, Vorsitzende der Kulturinitiative des Kreises Düren auf Anfrage der „DN“ mitteilte, wird die Kulturinitiative in diesem Sommer keine großen Festspiele veranstalten. Vielmehr, so Rolfink, beteilige sich die Initiative schon an der Organisation und Durchführung der neuen „Höhner Rockin‘ Roncalli“-Show „SternZeiten — Himmelhochhigh in et Levve verknallt“ im Juni auf dem Dürener Annakirmesplatz.

Geplant ist darüber hinaus nur noch ein „Sonntag im Park“ rund um Schloss Merode. „Wir haben“, so Käthe Rolfink, „noch keine abschließenden Gespräche mit der Prinzenfamilie geführt. Aber mir schwebt vor, ein, zwei Jazzbands zu verpflichten, die durch den Park laufen und dabei Musik machen. Die Besucher können dabei picknicken. Das kann ganz bestimmt auch sehr schön werden.“

Die Kulturinitiative, so Rolfink weiter, wolle sich zudem nicht wieder an einen großen Manager binden, um das Programm für die Festspiele auf die Beine zu stellen. „Das ist einfach sehr teuer“, so Käthe Rolfink.

(kin)