1. Lokales
  2. Düren

Düren: Anlieger sollen mehr zahlen

Kostenpflichtiger Inhalt: Düren : Anlieger sollen mehr zahlen

Die Stadt Düren steht in diesem Jahr vor einem Haushaltsdefizit in Höhe von gut 30 Millionen Euro. Eine kaum fassbare Zahl, die da zwischen Einnahmen und Ausgaben klafft.

ssDa tsregpa enwerd usms, ist lhwo alnle eniiPlkrto l,rka boßl üerb das iWe itgb se ehcirliscuedehnt .gfnnufAassue sDa etizeg ichs ezttj im tH-apu udn siFshaunsns.uazc iDe D,CU trrhsknMeofaietih im tratadSt, lwil die ehnüGreb frü iregAlen bei nernehSeßßctluignaesr rdoe arn-sgenuine muz eilT luihctde öhen,erh lseinebiw mu 53 ezP.rnot saD wrdüe wtae 000.030 Eour icläjhhr lihtsuzzcä in ide sitsdtcheä ssaeK inegnrb. Dei PSD thnel end nalP a.b rhI mgtr:eunA ieD göhnErhu ise aoilzs nciht oseaewnggu, rsesbe äwre eeni bggheüenriursenGet i„n ner,einlke buseteantgf ntitS”herc, os rr-atoFieznskisrdVneot erHenn dit.chSm