Angemerkt: Powervolleys sind hot like a Herdplatte

Angemerkt: Powervolleys sind hot like a Herdplatte

Die Stimmung der Mannschaft ist bestens. Und die Volleyballer sind top motiviert. Nach dem einen ultimativen Satz gefragt, wie sie sich wenige Tage vor dem offiziellen Saisonbeginn fühlen, müssen Spieler und Trainer nicht lange überlegen.

„Ich bin heiß“, sagt beispielsweise Michael Andrei, und für Kapitän Jaromir Zachrich wird es „allerhöchste Zeit“, dass die Saison endlich wieder losgeht.

Bei Dennis Barthel kommt „das Kribbeln“ zurück und Roman Sauss, erst seit Dienstag an der Rur, sagt, er wolle in Düren und mit den Powervolleys „etwas ganz Großes“ machen. Das ist genau das, was die Fans der SWD Powervolleys hören möchten. Bleibt noch Marvin Prolingheuer.

Der hat Sven Anton, ehemaliger Spieler und Trainer in Düren, zitiert: „I am hot like a Herdplatte“, hat der 26-Jährige gesagt. Mal sehen, was in der neuen Saison passiert. Aber vielleicht kann sich ja wirklich der ein oder andere Gegner an Düren die Finger verbrennen... Gut, dass es bald losgeht!

Mehr von Aachener Nachrichten