Düren: Abschied nach Noten: Bläserklasse des Burgau-Gymnasiums hört auf

Düren : Abschied nach Noten: Bläserklasse des Burgau-Gymnasiums hört auf

Vor acht Jahren wurde die erste Bläserklasse am Burgau-Gymnasium von Christian Reinkober in Kooperation mit Renold Quade von der Musikschule Düren ins Leben gerufen. Nun fand das Abschiedskonzert dieser ersten Bläserklasse statt.

Die Aula des Burgau-Gymnasiums war bereits 20 Minuten vor dem Beginn der Vorspielstunde gut gefüllt. Auch die etwa 120 Mitwirkenden fanden nach und nach ihre Plätze, so dass es pünktlich mit der Bläserklasse der Jahrgangsstufe 5 losgehen konnte. Es folgten die Bläserklassen der Jahrgangsstufen 6, 7, 8 und 9 und die Oberstufe. Gespielt wurden verschiedene Stücke aus dem Bereich Film- und Popmusik. Unter der Leitung von Sander Hendricks präsentierte auch das Jugendblasorchester der Musikschule Düren eine stilistisch breite Auswahl an Stücken, die wie gewohnt professionell und souverän vorgetragen wurden.

Den Abschluss der Vorspielstunde und gleichzeitig den Abschluss der musikalischen Karriere am Burgau-Gymnasium gestaltete die Bläserklasse der Jahrgangsstufe 12 mit Unterstützung der Jahrgangsstufe 11. Man merkte, dass die Schüler in den vergangenen acht Jahren viel Bühnenerfahrung gesammelt hatten. Energische Stücke mit vielen Taktwechseln wurden von elegisch-nachdenklichen, aber rhythmisch vertrackten Stücken abgelöst. Das Publikum dankte es mit großem Applaus. Die Abiturienten revanchierten sich mit einer Zugabe.

Mehr von Aachener Nachrichten