Abiturienten der Nelly-Pütz-Schule in Düren säubern Park beim Joggen

„Plogging“ vereint Sport und Umweltschutz : Abiturienten säubern Park beim Joggen

Die Nelly-Pütz-Abgänger sammeln im Josef-Vosen-Park Müll, um ihre Klassenkasse für die Abiturfeier aufzufüllen. Dabei sind sie auch noch sportlich aktiv, denn beim „Ploggin“ werden Joggen und Aufräumen kombiniert.

Es war kalt und zu allem Überfluss auch noch nass. Eine an sich unschöne Kombination, um den Tag freiwillig draußen zu verbringen. Aber Carina Gaspers und ihre 16 Klassenkameraden vom Nelly-Pütz-Berufskolleg hielt das nicht ab. Die Schüler des Abschlussjahrgangs haben sich auf eine sogenannte „Plogging“-Runde durch den Josef-Vosen-Park in Düren gemacht.

Plogging – was ist das? Plogger kombinieren Sport und Umweltschutz. In deutschen Großstädten scheint Plogging als Trendsportart etabliert. Hier kennt man es dagegen eher weniger, wenn man Joggen und Müll sammeln als sinnvolle Aktion gegen wilden Unrat kombiniert. Die Plogger bücken sich, im Schwedischen „plocka“ genannt, wenn Abfälle ihren Weg kreuzen. Sie sind mit Handschuhen und Säcken ausgerüstet, um den Abfall zu sammeln. Damit trainieren sie im doppelten Sinne und leisten gleichzeitig einen Beitrag für eine saubere Umwelt in der eigenen Stadt.

Carina Gaspers und ihre Mitschüler haben sich diese Idee zu Eigen gemacht, um ihre Klassenkasse für die Abifeier aufzufüllen. Sie haben sich mit der Aktion bei dem Wettbewerb der Dürener Sparkasse beworben. Sollten sie hier gewinnen, dann winkt ihnen finanzielle Unterstützung für ihre Abifeier.

Anreiz für andere?

„Für den Dürener Service Betrieb ist die Unterstützung der Abschlussschüler des Kollegs selbstverständlich“, betont der Entsorgungsbetrieb. Schließlich veranstaltet der DSB jedes Jahr den Dürener Frühjahrsputz, um ebenfalls mit vielen Helfern ein Zeichen gegen wilden Müll und für eine saubere Stadt zu setzen. Am 30. März findet der Frühjahrsputz 2019 statt – und vielleicht ist Plogging ja eine Idee, die auch andere Gruppe gerne aufgreifen, um sich am großen Reinemachen zu beteiligen. Eine Info hierzu ist per E-Mail an duerener-fruehjahrsputz@dn-sb.de zu schicken.

Carina Gaspers und ihre Mitschüler vom Nelly-Pütz-Berufskolleg haben dieser Tage jedenfalls eine ganze Menge Abfall insbesondere in den Uferböschungen der Rur im Josef-Vosen Park finden können. Ein toller Erfolg für die künftigen Abiturienten.

Mehr von Aachener Nachrichten