1. Lokales
  2. Düren

Düren: Abenteuerspielplatz: Manchmal sind 100 Kinder am Tag zu Gast

Kostenpflichtiger Inhalt: Düren : Abenteuerspielplatz: Manchmal sind 100 Kinder am Tag zu Gast

„Klar, nerven die Kinder manchmal. Aber es macht auch jede Menge Spaß, mit ihnen zu arbeiten. Sonst wäre ich ja auch nicht hier.“ Mike Knöll ist 18 Jahre alt, besucht das Berufskolleg in Jülich und war in den Sommerferien drei Mal in der Woche jeweils von 10 bis 17 Uhr auf dem Dürener Abenteuerspielplatz. Als Betreuer.

cIh„ oekmbme üardf kein eGl,d“ atsg M.eki uNr„ ejdne agT nei rcleksee iM.gateestsn Arbe ads sit efacnhi niee sehr lwleetvor eA.btir asD ist imr g“i.twhci

iMek hat ltbses ieenn oßeGlitr eesinr iditneKh ufa emd stpeetezlabnAelpuri in der ipzeiieatScrulehnr-lHaD-p caetrbr.hv e„eMni ceSehwsrt tha rehürf heir erheTta pge.eslti dUn ihc ussmte .tim eätprS ibn cih nadn aber frliligiwe m.ekomgen“

teeuH eßeignt rde ujneg annM eid reibtA mti den e.Kdnirn Mri„ amtch se Fr,deue dne nJuneg nud edcMähn ngb,eiribzneu wie nma itm nieer Säeg tu.gmhe kieM lKlön t,ags ssda die tibrAe uaf med tstbpernlziAeelueap gzan snhöc nrsnetadeng eis. lsA„ das Wrtete so erdsenbso nchsö w,ar ahetnt iwr na neime aTg isb zu 010 Kedrni fua dme lP.tza Das its ndan hncso ,eitssgsr udn hci rwa asnbde ro,fh dass chi die nieBe oenclghhe nektn.o rbeA eid eArbti tbig irm ucha .e“ivl chaN eidr noehWc tenepelArlsuta,pbize zhmsuetlnc Mkie ll,önK esi er bene hctin mher so lcslnhe regizet iew h.errov a„Dnn nnak icmh enhifac nhitcs remh crlkiiwh “kosh.cnce

Üisegbnr tsi eMki lnlöK hinct der ngeizei raemehElrtn, rde refrhü setbsl uaf edm azltP epsiglte udn gbotte t.ha „aD bgit es cihletegin lieve on“,v tgas aMx srotP, erd erLite sed eizptsesuelarn.peelbtA b„eAr ads heötrg cuha nei bihncess uz uneesrm Ktnpezo zdau. iWr nllewo edi Jliednguchen cmitgsöhl fürh neilat,ne cuah lebsst rnonwrteautVg zu nenmeüeh“r.b