1. Lokales
  2. Düren

Auftritt: Aachener Akustiktrio Lostinmusicx rockt die Endart-Kulturfabrik

Auftritt : Aachener Akustiktrio Lostinmusicx rockt die Endart-Kulturfabrik

Am 31. Juli steht das Aachener Akustiktrio Lostinmusicx auf dem Dachgarten der Endart-Kulturfabrik auf der Bühne. Damit startet eine kleine Konzertreihe im kleinen Rahmen.

Die Endart-Kulturfabrik startet am Freitag, 31. Juli, mit dem Aachener Akustiktrio Lostinmusicx eine kleine Konzertreihe auf dem Dachgarten der Fabrik. „Wir freuen uns, zumindest in einem kleinen Rahmen von etwa 60 Besuchern wieder Veranstaltungen, wenn auch nur Open Air, in der Endart anbieten zu können“, erklärt Endart-Vorstand Peter Verhees.

Lostinmusicx spielen die Klassiker der Rolling Stones über Guns N' Roses bis hin zu AC/DC und Metallica in einem ungewohnt akustischen Gewand. „Mir machen die kleinen Clubkonzerte wie Rooftop immer sehr viel Spaß. Man ist nah am Publikum und kann auch mal spontan auf einen Musikwunsch reagieren“, sag Cajónist Pascal Krohn.

Unterstützung erhält das Trio von „The Voice“-Teilnehmer Nik Schregel, der sich im vergangenen Jahr im Team von Rea Garvey eine große Fangemeinde ersungen hat.

Aufgrund der Hygienschutzbestimmungen wird es für das Konzert keine Tickets an der Abendkasse geben. Interessierte Besucher können über das Ticketportal Eventbrite den fest zugewiesenen Sitzplatz für den Abend buchen und geben dazu ihre Kontaktdaten für eine Rückverfolgung in das Buchungssystem ein. Bei schlechtem Wetter wird das Konzert auf einen Ersatztermin verschoben. Außer an den Sitzplätzen herrscht bei dem Open-Air-Konzert Maskenpflicht. Die Tickets kosten 15 Euro. Einlass ist um 19 Uhr.