Düren: A4: Neues Teilstück freigegeben

Düren: A4: Neues Teilstück freigegeben

Etliche Schaulustige waren Mittwochmorgen gekommen, um zu sehen, wie Autos und Lastwagen über die neue Autobahn 4 in Richtung Köln brausen. Um 11.30 Uhr machten sich in Weisweiler Polizeiautos auf den Weg, um den fließenden Verkehr auf der Autobahn langsam abzubremsen und auf die neue Trasse zu führen.

<

p class="text">

Verlegung und Ausbau auf sechs Spuren der A4 waren nach Angaben nötig, weil die Autobahn mit vier Spuren dem Verkehrsaufkommen nicht mehr gerecht wurde und zudem das Abbaufeld des Braunkohletagebaus Hambach querte. Der Bau des 17,6 Kilometer neue Autobahnabschnitts hat sechs Jahre gedauert. Am Samstag wird die Fahrtrichtung Aachen für den Verkehr freigegeben.