Düren: 98-Jährige in Fußgängerzone schwer verletzt

Düren: 98-Jährige in Fußgängerzone schwer verletzt

Eine 98 Jahre alte Frau ist am Montagvormittag gegen 11.30 Uhr in einer Einkaufsstraße schwer verletzt worden. Sie wurde auf der Kölnstraße von einem Lkw-Fahrer übersehen und angefahren.

Der 26-jährige Auslieferungsfahrer hatte die Seniorin beim Rückwärtsfahren in die Kölnstraße übersehen und die Frau angefahren. Die betagte Dame aus Langerwehe, die beim Überqueren der Straße wohl auch nicht auf den Verkehr geachtet hatte, stürzte und verletzte sich dabei schwer. Sie musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Zwar ist der Bereich der Fußgängerzone auch für den Lieferverkehr freigegeben, diese Regelung gilt allerdings laut Beschilderung werktags nur bis 11 Uhr.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten