Düren: 85-Jährige von falschen Schrotthändlern beklaut

Düren: 85-Jährige von falschen Schrotthändlern beklaut

Drei Dreiste Diebe haben am Mittwochvormittag ein älteres Ehepaar im eigenen Haus bestohlen - und das, obwohl die Senioren anwesend waren.

Die Männer hatten sich bei dem in der Brückenstraße wohnhaften Paar als Schrotthändler ausgegeben. Während das 85 Jahre alte Ehepaar zwei der Männer im guten Glauben in einen Abstellraum führten, durchsuchte der dritte Mann das Haus nach Wertgegenständen und durchwühlte sämtliche Räume.

Die Diebe verabschiedeten sich kurze zeit später zwar ohne Schrott, dafür aber mit drei Geldbörsen. Die Senioren bemerkten den Diebstahl erst, als die Täter schon über alle Berge waren.

Die vermeintlichen Schrotthändler waren mit einem einem grauen Kombi mit Dürener Kennzeichen unterwegs. Einer der Männer ist nach Angaben der Polizei klein und von kräftiger Statur. Er hat schulterlanges, dunkles Haar und trug eine braune Jacke. Außerdem sprach er Deutsch mit ausländischem Akzent.

Ein anderer Mann ist groß und schlank und hatte eine verwaschene Jeans und eine Kappe an. Zu dem dritten Täter liegt der Polizei keine weitere Beschreibung vor. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02421 949 2425 entgegen.

Mehr von Aachener Nachrichten