Düren: 33-Jähriger klaut Parfum und flüchtet durch Fußgängerzone

Düren: 33-Jähriger klaut Parfum und flüchtet durch Fußgängerzone

Mit so viel Parfüm wie er hatte greifen können, war am Donnerstag ein der Polizei bereits bekannter Ladendieb durch die Fußgängerzone gerannt.

In einem Kaufhaus in der Innenstadt hatte der 33-Jährige Dürener sechs Packungen mit Parfum eingesteckt. Dabei war er jedoch von einer Zeugin beobachtet und verfolgt worden. In der Hast waren dem 33-Jährigen einige Parfümfläschen verloren gegangen.

Nachdem mehrere Passanten den durch die Innenstadt flüchtenden Dieb nicht hatten festhalten konnten, gelang den hinzugerufenen Polizeibeamten schließlich, den Dieb zu stoppen.

Der nach eigenen Angaben von Rauschgift abhängige Wiederholungstäter wurde festgenommen. Er ist kein Unbekannter bei der Polizei: Wegen früherer Diebstähle war er zu einer Freiheitsstrafe verurteilt worden. Diese hatte er jedoch noch nicht angetreten. Der 33-Jährige wurde dem Haftrichter vorgeführt.



Mehr von Aachener Nachrichten