1. Lokales
  2. Düren

Düren: 23-Jähriger gesteht 23 Autoaufbrüche

Düren : 23-Jähriger gesteht 23 Autoaufbrüche

Die Polizei hat einen einschlägig bekannten 23-jährigen Dürener festgenommen, der bei der Vernehmung 23 Autoaufbrüche in den vergangenen Wochen gestanden hat.

In der Regel verliefen die Taten immer gleich. Der 23-Jährige schlug die Seitenscheiben der Wagen ein, um aus dem Fahrzeuginneren zumeist Mobiltelefone und Geldbörsen zu stehlen.

Nach einer Durchsuchung der Wohnung geht die Polizei davon aus, dass der Dürener noch für eine Vielzahl weiterer Aufbrüche im bereich Gürzenich, Derichsweiler, Rölsdorf verantwortlich ist.

Laut Polizeibericht beging er die Straftaten, um seinen Betäubungsmittelkonsum zu finanzieren. Der Haftrichter hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft mittlerweile Haftbefehl erlassen.

(red/pol)