1. Lokales
  2. Aachen

Suche nach Täter: Zwölfjährige von Mann an Bushaltestelle bedrängt

Suche nach Täter : Zwölfjährige von Mann an Bushaltestelle bedrängt

Ein zwölfjähriges Mädchen wurde von einem bislang unbekannten Mann bedrängt. Der Mann zerrte das Kind von einer Bushaltestelle weg, ehe ein mutiger Zeuge eingriff und den Mann vertreiben konnte. Die Kripo sucht nach dem Täter und dem Zeugen.

Das zwölfjährige Mädchen berichtete der Polizei, dass sie gegen 16.30 Uhr an der Haltestelle Am Rott auf den Bus gewartet hatte. Dann kam ein Unbekannter auf sie zu, packte das Mädchen gegen ihren Willen fest am Arm und zog sie bis zur Rottstraße mit sich.

Auf die Schreie des Mädchens aufmerksam geworden, eilte ein unbekannter Zeuge zur Hilfe. Der Täter sei dann in Richting Breslauer Straße geflohen. Der Zeuge brachte das Mädchen zur Haltestelle zurück und ging vom Ort des Geschehens weg. Zu Hause berichtete die Zwölfjährige den Vorfall und die Polizei wurde informiert.

Der Tatverdächtige sei mittleren Alters und habe eine helle Hautfarbe. Er sei circa 1,75 - 1,80 m groß, habe braune Augen und soll zur Tatzeit eine schwarze Strickmütze und Bluejeans getragen haben. Eine Fahndung habe bisher keinen Erfolg gehabt. Die Kripo ermittelt derweil auch wegen des Verdachts der Nötigung und Körperverletzung.

Neben dem Täter sucht die Polizei aber auch nach dem hilfsbereiten Zeugen. Das Mädchen beschreibt ihn als Südländer. Er soll eine orangene Arbeitshose und ein schwarzes Oberteil getragen haben. Hinweise nimmt die Kripo unter der Rufnummer 0241/9577-33101 oder außerhalb der Bürozeiten unter der 0241/9577-34210 entgegen.

(red/pol)