Aachen: Zwölf-Meter-Sturz: 32-Jähriger fällt in Treppenhausschacht

Aachen: Zwölf-Meter-Sturz: 32-Jähriger fällt in Treppenhausschacht

Rätsel gibt der Polizei der Fall eines Mannes auf, der am Samstagmorgen vom Dach eines Hauses an der Aachener Blondelstraße zwölf Meter tief in einen Treppenhausschacht gestürzt ist.

Nach ersten Ermittlungen war der Mann gegen 5.15 Uhr auf ein Flachdach geklettert. Von dort brach er durch ein Glasdach und stürzte in die Tiefe.

Anwohner hörten seine Hilferufe und verständigten die Feuerwehr. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Klinikum gebracht. Lebensgefahr besteht inzwischen nicht mehr.

Nach der Operation wurde die zunächst unbekannte Identität des Mannes geklärt. Es handelt sich um einen 32-jährigen Mann aus Aachen, der nicht in dem Haus wohnt, in dem er verunglückt ist.

Ein Polizeisprecher: „Man weiß nicht, was er da wollte.”