Aachen: Zwei Verletzte und 10.000 Euro Schaden bei Unfall

Aachen: Zwei Verletzte und 10.000 Euro Schaden bei Unfall

Zwei Leichtverletzte und rund 10.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmorgen um 11.10 Uhr auf der Mozartstraße ereignete.

Nach Polizeiangaben fuhr ein 37-jähriger Aachener mit seinem Wagen zunächst auf einen vorausfahrenden Pkw auf. Hintergrund war offenbar ein medizinischer Notfall. Das Auto rollte dann weiter und prallte am Fahrbahnrand gegen eine Laterne und ein Verkehrsschild.

Dabei wurden auch mehrere Fahrräder, die dort abgestellt waren, beschädigt. Der 37-Jährige und die Fahrerin des vorausfahrenden Fahrzeugs wurden leicht verletzt.

(mg)
Mehr von Aachener Nachrichten