Aachen: Zwei Verletzte bei spektakulärem Unfall

Aachen: Zwei Verletzte bei spektakulärem Unfall

Bei einem Unfall zwischen zwei Autos in der Turmstraße sind am Dienstagmorgen zwei Personen leicht verletzt worden, zudem entstand ein Schaden von mindestens 16.500 Euro, und eine Laterne wurde so stark in Mitleidenschaft gezogen dass sie später abgebaut werden musste.

Gegen 8.50 Uhr fuhr eine 44-jährige Aachenerin in Höhe der Einmündung zur Claßenstraße auf das vor ihr fahrende Fahrzeug einer 47-Jährigen aus Eschweiler auf und stieß zusätzlich gegen eine Straßenlaterne.

Beide Frauen mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Ein dreijähriges Kind, das im Pkw der 44-Jährigen saß, blieb unverletzt.

Die Turmstraße Richtung Ponttor wurde bis zum Ende der Unfallaufnahme gesperrt. Die Laterne musste durch eine neue ersetzt werden.

Mehr von Aachener Nachrichten