Aachen: Zwei Premieren im Das Da Theater

Aachen : Zwei Premieren im Das Da Theater

Anfang November wartet das Das Da Theater gleich mit zwei Premieren auf, der Kartenvorverkauf für „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“ und „An der Arche um Acht“ läuft aber bereits jetzt schon.

„Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“ ist ein Monolog aus der Feder von Éric-Emmanuel Schmitt, einem der meistgelesenen und meistgespielten französischen Autoren. Der kleine Moses hat darin keinen leichten Stand: Er lebt allein mit seinem depressiven Vater, der ständig auf ihm rumhackt. Gut, dass es den alten Monsieur Ibrahim gibt, der einen Kolonialwarenladen betreibt und von allen nur „der Araber an der Ecke“ genannt wird.

Dort klaut Moses alles, was er braucht, um sich und seinen Vater zu ernähren. Doch als Monsieur Ibrahim ihn durchschaut, lässt er ihn schwören, dass er auch in Zukunft — wenn überhaupt — nur bei ihm klaut. So werden die beiden zu Freunden. Die Premiere ist am Donnerstag, 3. November, um 20 Uhr.

Als Familienstück kommt unterdessen das Stück „An der Arche um Acht“ von Ulrich Hub daher. Geeignet ist es für alle Menschen ab sechs Jahren. Das Stück zählt zu den erfolgreichsten Kindertheaterstücken der vergangenen Jahre und wurde mit dem Deutschen Kindertheaterpreis ausgezeichnet.

„An der Arche um Acht“ lautet die Anweisung, die die Taube den zwei Pinguinen gegeben hat, denn sie gehören zu den Auserwählten, die auf die Arche Noah dürfen. Doch die beiden Pinguine stehen vor einem großen Problem: Sie dürfen nur zu zweit auf die Arche, aber sie können unmöglich ihren Freund, den dritten Pinguin, im Stich lassen. Doch dann haben sie eine rettende Idee...

Die Premiere ist am Samstag, 5. November, um 14.30 Uhr, weitere Termine sind am 6. November sowie am 3., 4., 17. und 18. Dezember, jeweils um 14.30 Uhr.

Karten für alle Vorstellungen sind im Theaterbüro an der Liebigstraße, Telefon 0241/161688, und im Buchladen an der Pontstraße 39, Telefon 0241/28008, erhältlich.