1. Lokales
  2. Aachen

Gemeinsame Feier: Zwei Jubiläen im Aachener Dom

Gemeinsame Feier : Zwei Jubiläen im Aachener Dom

Im Aachener Dom werden am kommenden Wochenende zwei Jubiläen gefeiert. Vor 25 Jahren – am 11. Februar 1995 – ist der emeritierte Aachener Bischof Heinrich Mussinghoff zum Bischof geweiht worden. Vor 50 Jahren – am 16. Februar 1970 – wurde der emeritierte Weihbischof Gerd Dicke zum Bischof ernannt und am 11. April 1970 zum Bischof geweiht.

Anlässlich dieser Jubiläen feiern sie zusammen mit Bischof Helmut Dieser im Dom einen Dankgottesdienst am Samstag, 15. Februar, um 10 Uhr. Festprediger ist der emeritierte Bischof von Erfurt, Dr. Joachim Wanke.

Heinrich Mussinghoff wurde am 29. Oktober 1940 in Osterwick (heute Rosendahl) geboren. Nach dem Philosophie- und Theologiestudium in Münster und Freiburg im Breisgau empfing er am 29. Juni 1968 die Priesterweihe. Als Münsteraner Offizial und Dompropst wurde er am 12. Dezember 1994 von Papst Johannes Paul II. zum Bischof ernannt und von Joachim Kardinal Meisner, dem damaligen Erzbischof von Köln, im Aachener Dom zum Bischof geweiht. Papst Franziskus nahm am 8. Dezember 2015 seinen altersbedingten Rücktritt an.

Gerd Dicke wurde am 28. März 1928 in Erfurt geboren. Nach seinem Abitur studierte er Philosophie und Theologie in Fulda und München. Am 25. Juli 1952 wurde er von Bischof Johannes Joseph van der Velden in Aachen zum Priester geweiht. Die Bischofsweihe empfing er im Aachener Dom durch den damaligen Aachener Bischof Dr. Johannes Pohlschneider. Am 21. November 2003 wurde Weihbischof Dr. Gerd Dicke emeritiert.

Nach der Eucharistiefeier ist Gelegenheit, Bischof Heinrich Mussinghoff und Weihbischof Gerd Dicke in der Aachener Citykirche St. Nikolaus zu begegnen und ihnen zu gratulieren.