1. Lokales
  2. Aachen

Zeugen gesucht: Zug erfasst Person am Bahnhof Rothe Erde

Zeugen gesucht : Zug erfasst Person am Bahnhof Rothe Erde

Zu einem Personenunfall ist es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag am Bahnhof Rothe Erde in Aachen gekommen. Ein 50-jähriger Mann wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Die Bundespolizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am vergangenen Mittwoch am Bahnhof Rothe Erde ereignet hat. Um 23.19 Uhr hatte der ein Zug des Regionalexpress 1 aus Hamm bei der Einfahrt eine Person erfasst.

Der Zugführer hatte eine liegende Person zwischen dem Gleis und der Bahnsteigkante erblickt, er konnte aber trotz Schnellbremsung ein Erfassen nicht mehr verhindern. Aufgrund Dunkelheit und Lage der Person hatte der Zugführer sie erst sehr spät wahrgenommen. Rettungsdienst und Feuerwehr retteten die Person aus dem Gleisbereich. Der 50-jährige Mann wurde vor Ort behandelt und mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht.

Die Bundespolizei sucht nun Zeugen, die am 13. Juli vor 23.20 Uhr Beobachtungen am Bahnhof Rothe Erde gemacht haben, die in Verbindung mit dem Vorfall stehen könnten. Sachdienliche Angaben können unter der bundesweit geschalteten Hotline der Bundespolizei 0800/6888000 oder jeder anderen Polizeidienststelle gemacht werden.

(red)