Aachen: Zeugensuche: Frau in Wohnung gefesselt und ausgeraubt

Aachen: Zeugensuche: Frau in Wohnung gefesselt und ausgeraubt

Zwischen 12 und 12.30 Uhr am Mittwoch klingelte ein unbekannter Täter an der Tür eines Mehrfamilienhauses in der Hanbrucher Straße, fesselte die Bewohnerin an einen Stuhl und durchsuchte die Wohnung nach Geld. Die Polizei sucht nach Hinweisen.

Der Täter flüchtete laut der Polizei mit Bargeld in unbekannter Höhe. Gegen 13 Uhr fand der Ehemann seine Frau immer noch gefesselt und rief sofort die Polizei. Sie war unverletzt, hatte aber einen Schock erlitten.

Sie beschrieb den Täter als etwa 1,70 cm groß und mit „bulliger Statur". Er hatte dunkle, kurze Haare, einen gebräunten Teint und sprach gebrochenes Deutsch. Er trug ein dunkles Oberteil.

Die Kriminalpolizei Aachen nimmt Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen oder Personen unter der Rufnummer 0241/ 9577- 31301 oder 0241/ 9577- 34210 (außerhalb der Bürozeiten) entgegen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten