Aachen: Zeugen nach brutalem Raubüberfall gesucht

Aachen: Zeugen nach brutalem Raubüberfall gesucht

Ein bislang unbekannter Täter hat am Mittwochabend gegen 19.55 Uhr einen Discounter auf der Peliserkerstraße in Aachen überfallen.

Mit einer Waffe schlug er zunächst einen 34-jährigen Mitarbeiter und bedrohte dann eine weitere Angestellte. Zusammen mit den beiden Angestellten ging der Täter anschließend in das Büro des Discounters, wo er zwei weitere Mitarbeiterinnen bedrohte und die Herausgabe des Bargeldes forderte. Die Beute deponierte er in einer dunklen Sporttasche und flüchtete durch ein Fenster.

Der dunkelhäutige Tatverdächtige war 185 Zentimeter groß, etwa 100 Kilo schwer, hatte ein rundliches Gesicht und war während der Tat mit einer dunklen Jacke bekleidet und trug Handschuhe. Sein Gesicht verdeckte er mit einer schwarzen Baseball-Kappe und einem rot-braunem Schal.

Durch den Schlag wurde der 34-jährige Angestellte am Kopf verletzt. Die Kripo sucht Zeugen, denen der Mann vor oder nach der Tat aufgefallen ist. Hinweise nimmt die Polizei unter 0241/9577-31301 (oder außerhalb der Geschäftszeiten unter 0241/9577-34210) entgegen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten