Unter Alkoholeinfluss: Zerdötschtes Auto auf der Trierer Straße gestoppt

Unter Alkoholeinfluss : Zerdötschtes Auto auf der Trierer Straße gestoppt

Keine Erinnerung an den Unfall, dafür zu viel Alkohol im Blut: Der Zusammenstoß mit einem Baum dürfte für einen 47-jährigen Belgier Konsequenzen haben. Auf der Trierer Straße in Aachen wurde er gestoppt.

In der Nacht zum Mittwoch gegen 1.20 Uhr waren Bundespolizisten auf das beschädigte Auto aufmerksam geworden. Kollegen der Aachener Polizei kontrollierten den Mann in seinem an der Front stark beschädigten Wagen.

Nach eigenen Angaben wollte er seine verletzte Frau in ein Krankenhaus bringen, dabei sei es zur Kollision gekommen. An den genauen Ort des Unfalls konnten sich beide Insassen nicht erinnern.

Der Mann aus Eupen hatte zu viel getrunken, wie ein Alkoholtest ergab. Sein Führerschein und Wagen wurden sichergestellt, die Ermittlungen laufen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten