Aachen: Yunus-Emre-Moschee: Baugenehmigung liegt vor

Aachen: Yunus-Emre-Moschee: Baugenehmigung liegt vor

„Das wird jetzt zügig laufen”, zeigt sich Abdurrahman Kol, Gemeindevorsitzender der Yunus-Emre-Moschee an der Stolberger Straße, erfreut. Denn endlich sind alle Hürden für den Start des Neubaus genommen.

Die Stadt hat die Baugenehmigung für das muslimische Gotteshaus mit angeschlossenem Begegnungszentrum erteilt.

„Ende Juli werden wir mit den Erdaushubarbeiten beginnen”, jubelt Kol. Bis dahin dürfte das Ergebnis der Ausschreibung für diese Arbeiten vorliegen.

„Nun bereiten wir die Ausschreibung für den Rohbau vor”, teil Kol mit. „Wenn man etwa zwei Monate für die Ausschachtung rechnet, können wir vielleicht Ende September den Grundstein legen”, vermutet der Gemeindevorsitzende. Der Termin dafür wird die Gemeindeleitung noch bekanntgeben.