Aachen: Wieder ein Pizzabote überfallen

Aachen: Wieder ein Pizzabote überfallen

Nachdem am vergangenen Sonntag ein Pizzabote auf der Kaiser-Friedrich-Allee beraubt wurde, ermittelt die Kriminalpolizei nun in einem ähnlichen Fall, der sich auf der Melatener Straße abgespielt hat.

Am Dienstagabend gegen 23 Uhr überfielen drei mit Tüchern maskierte Täter einen 36-jährigen Pizzaboten auf der Melatener Straße. Unter Vorhalt eines Messers forderten sie seine Geldbörse. Anschließend rissen sie ihm die Pizzatasche aus der Hand und flüchteten zu Fuß über die Brücke in Richtung Klinikum.

Verletzt wurde der Geschädigte nicht. Auch in diesem Fall hatten sie zuvor unter falschem Namen eine Pizza in die Straße bestellt und dem Fahrer aufgelauert.

Der Bote beschreibt die drei Täter als etwa 1,75 Meter groß, mit ausländischem Akzent sprechend und dunkel gekleidet. Sie trugen jeweils ein Tuch um den Hals, das sie über die Nase ins Gesicht gezogen hatten. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern blieb ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei ermittelt und nimmt Hinweise unter der Tel. 0241/ 9577-31301 oder 0241/ 9577- 34210 (außerhalb der Bürozeiten) entgegen.