Aachen: Wer möchte zum CHIO 2018 für lau? Der Kindertag macht's möglich

Aachen : Wer möchte zum CHIO 2018 für lau? Der Kindertag macht's möglich

Der CHIO naht. Deshalb suchen der Aachen-Laurensberger-Rennverein (ALRV) und das Bildungsbüro der Städteregion Aachen Kindertagesstätten, Familienzentren, Ganztagsschulen und Jugendeinrichtungen aus Stadt und Städteregion Aachen, die am Kindertag während des Reitturniers in der Soers am Mittwoch, 18. Juli, teilnehmen möchten.

„Wir wollen möglichst vielen Kindern die Türen zum CHIO Aachen öffnen“, begründet ALRV-Vorstandsvorsitzender Frank Kemperman das Angebot. Autogramme sammeln, eine Stuntshow ansehen, mit der Pia-Nino-Band singen, Reiter, Voltigierer und Kutschen bejubeln — das alles wird dabei kostenlos möglich sein.

Von 9.45 bis 11 Uhr wartet ein moderiertes Programm im Hauptstadion auf die Zuschauer bis 14 Jahre. Auch das CHIO-Maskottchen Karli und sein Freund Roby vom Robinson-Club sind mit dabei. Die Pia-Nino-Band gibt ab 11.30 Uhr eine Autogrammstunde. Um 12.15 Uhr findet ein Interview mit Autogrammstunde mit einem Reit-Star statt. Anmeldeschluss ist am 15. Juni.

Interessenten werden gebeten, eine E-Mail mit dem Betreff „CHIO“ und der genauen Teilnehmerzahl (Kinder/Schüler, Erwachsene) an bildungszugabe@staedteregion-aachen.de zu schicken

Mehr von Aachener Nachrichten