1. Lokales
  2. Aachen

Aachener Netzbetreiber und Polizei warnen: Vorsicht vor Betrügern an der Haustüre!

Aachener Netzbetreiber und Polizei warnen : Vorsicht vor Betrügern an der Haustüre!

Der Aachener Netzbetreiber Regionetz und die Polizei warnen aktuell vor Betrügern, die sich als Mitarbeiter des Unternehmens ausgeben. In einem Fall in Aachen wurde bereits Bargeld gestohlen.

Beim Netzbetreiber Regionetz in Aachen und bei der Polizei haben sich in den letzten Tagen vermehrt Kunden aus Aachen gemeldet, die davon berichtet haben, dass Personen von Tür zu Tür gehen und versuchen, sich Zugang zu Wohnungen zu verschaffen.

Als Vorwand nennen sie, den aktuellen Wasserdruck überprüfen zu müssen. Zudem wollen die Betrüger offensichtlich vor Ort ein Entgelt kassieren.
Nach jetzigen Erkenntnissen verschafften sich der oder die unbekannten Täter mit dieser Masche am Donnerstagmittag Zutritt zu zwei Wohnungen in Aachen. In einem Fall stellte ein Opfer den Diebstahl von mehreren tausend Euro Bargeld fest.

Die Regionetz weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Personen nicht um Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter des Unternehmens handelt. Der Netzbetreiber rate daher allen Bürgerinnen und Bürgern, Menschen an der Türe stets nach einem Ausweis zu fragen und generell Vorsicht walten zu lassen.

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang: Vergewissern Sie sich, dass es sich um Berechtigte handelt, lassen Sie sich immer einen Lichtbildausweis zeigen. Beim geringsten Zweifel sollten Sie den Personen den Zutritt zur Wohnung verwehren und die Polizei informieren.

(red)