1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Vorbild im Dienst der Awo und der Politik

Aachen : Vorbild im Dienst der Awo und der Politik

Auch wenn er schon 18 Jahre kein Ratsherr mehr ist: Willi Everartz ist im politischen Leben der Stadt Aachen noch immer eine Hausnummer. Denn der Sozialdemokrat war nie ein Berufspolitiker. Stets verstand er sich als Anwalt der Menschen, die ihn über Jahre hinweg mit dem Mandat, ihren Wohnbezirk, den „Panneschopp” im Elsassviertel, im Rathaus zu vertreten.

asD ineall hat vrateErz bear ein gentüg. Die oSgre um dei hnsnMcee rbtie hin adzu ,an isch auf ide eelsitiälfgtv seiWe uz anegriegen - rvo allme ni edr rAaerhbihfrwtotel ()oAw, nrdee evarbrseidKn AeSa-hdttanc re teis 6917 teesWtial. liWil Eerazvrt eebg,wt sda tlbe er u.cah eniE roßeg htcässraeG hltoen se mih am aseDigtn imt rde hmaTeneli an mde aetFstk mi Qlfuhneelo zu emnies 0.8 baGutre.sgt üFr nde naMn mi nltttpiuMek eds serseestIn abhtrce der aTg cniht unr evile tnnuaGtrlieoa und eacnmh eeshcekn,G rdsoenn udeaßmer ieen esiugncuAzhn nvo n:aRg rfssdhurBhäcüeetefgns iRrnae sBürkerc vehreli mhi itm edr ciecehielJza-au-dMlrMa edr oAw edi thösceh Egr,hun ide sdeei tnisgainoarO uz eevbnegr .tha