1. Lokales
  2. Aachen

Asphaltarbeiten: Vollsperrung der Adenauerallee verschiebt sich

Asphaltarbeiten : Vollsperrung der Adenauerallee verschiebt sich

Die geplante Vollsperrung der Adenauerallee zwischen Monschauer Straße und Karl-Marx-Allee muss verschoben werden.

Hintergrund der Sperrung sind Straßenarbeiten: Im Rahmen der großen Asphaltarbeiten setzt der Aachener Stadtbetrieb die Fahrbahnflächen der Adenauerallee instand. Dies betrifft den Bereich zwischen der Einmündung zur Monschauer Straße (der Kreuzungsbereich ist nicht betroffen) und den Einmündungen zur Heidbendenstraße sowie zur Karl-Marx-Allee.

Doch die für die Sanierung notwendige Vollsperrung muss verschoben werden, wie die Stadt Aachen am Freitag mitteilte. Aufgrund der schlechten Witterung in der vergangenen Woche konnte der Asphalteinbau nicht vorgenommen werden.

Daher wird die geplante Vollsperrung nun auf den Zeitraum von Sonntag, 12. Juli, bis Dienstag, 14. Juli, verlegt. Die Heidbendenstraße ist während dieser Zeit mit Fahrzeugen nicht erreichbar. Die fußläufige Erreichbarkeit ist jedoch gewährleistet. Rettungsfahrzeuge werden jeder Zeit den betroffenen Bereich befahren können.

Die Anwohnerinnen und Anwohner wurden seitens des Stadtbetriebs über die Maßnahme informiert.

(red)