1. Lokales
  2. Aachen

"Vogel-Exoten" außer Gefahr

"Vogel-Exoten" außer Gefahr

Aachen (an-o) - Bei allen andauernden Sorgen wegen der sich nähernden Geflügelpest konnte im Aachener Tierpark jetzt doch ein Teilerfolg verbucht werden: Die "Exoten" unter den Zoovögeln werden auf keinen Fall getötet, auch wenn die Seuche vor Ort ausbrechen sollte.

iesDe rsunegrcVhie rheilet pleeitkTrreira formalW -faGurloRdf ma egiaFtr asu dem zdnegitnäus Dsrsleoefürd tiimMiru.ens uZ end xnEtoe heerögn urtne enedamr uinn,gPi m,ilagFno aru,tSß kilaePn nud li.rBtaS-a shücudlirAck kebanted icsh oGaRrdfflu- bei ineiisrtnM lbäBre hHnö üfr heinr Arntga na edi UE, ads pbfovrItem ürf Zsoo efeunb,hauz udn uzmed frü cr"misööglgßeht gengkemonn"tmeE mbie anzitEs muz hWol erd re.iTe ekanD" au,h"c esgta dre ererfkThpa,ci r"üf eid helenmntAia udn gtageoßrir Unztustntgreü asu dre .levröugBkne Heoffn wri, sads dre füpelsGletge taiEnhl goenteb nweerd ,nakn nnwe uhca hnoe zugtNun erd eeefkvtiftsn l,gMetöcihik red gu."ihmSzntcfup