1. Lokales
  2. Aachen

Vorfälle mit Kleinkindern: Vierjähriger bei Fenstersturz lebensgefährlich verletzt

Vorfälle mit Kleinkindern : Vierjähriger bei Fenstersturz lebensgefährlich verletzt

Bei Vorfällen in Aachen und Eschweiler sind am Mittwoch zwei Kleinkinder verletzt worden. Ein Dreijähriger stürzte aus einem Fenster und wurde lebensbedrohlich verletzt, ein Vierjähriger erlitt schwere Verbrühungen.

Der vierjährige Junge stürzte am Nachmittag aus dem dritten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Aachener Hüttenstraße durch ein Fenster, teilte die Polizei mit. Die Mutter fand ihn anschließend und informierte den Rettungsdienst. Ein Rettungswagen brachte den Jungen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Er habe lebensbedrohliche Verletzungen erlitten, sein Zustand sei aber stabil. Nach ersten Erkenntnissen hatte die Mutter geputzt und dabei das Fenster zum Lüften geöffnet.

Am Abend kam es in einem Eschweiler Kinderheim zu einem weiteren tragischen Vorfall. Beim gemeinsamen Abendessen zog sich ein Dreijähriger schwere Verbrühungen zu. Ein Rettungswagen brachte den Jungen in ein Krankenhaus. Auch hier lagen zunächst keine Einzelheiten zum Hergang des Geschehens vor.

Nach jetzigem Stand geht die Polizei in beiden Fällen von Unfallereignissen aus.

(red/pol)