Aachen: Vier Frauen und ihr Weg zum Triathlon: „Nachrichten“ verlosen Freikarten

Aachen: Vier Frauen und ihr Weg zum Triathlon: „Nachrichten“ verlosen Freikarten

Die Zahl der Hobbysportler, die sich bei einem Triathlon beweisen wollen, wächst. Aus dem einstigen Extremsport ist mittlerweile ein gesellschaftliches Massenphänomen geworden.

In Aachen ist es vor allem der DLC, der seit Jahren diese Sportart nach vorne bringt. Auch auf seine Initiative hin ist ein Kinofilm nach Aachen gelangt, der ab dem 25. September im Apollo gezeigt wird. Titel der 91-minütigen Dokumentation: „Wechselzeiten — Auf dem Weg zum ersten Triathlon“.

Zwölf Wochen lang haben der Regisseur Guido Weihermüller und sein Filmteam ein Trainingsprogramm für Triathlon-Anfänger begleitet und sind der Frage nachgegangen, was die Menschen antreibt sich dieser Herausforderung zu stellen.

Im Mittelpunkt des Films stehen vier sehr unterschiedliche Frauen, die jede auf ihre Art versuchen die inneren und äußeren Widerstände zu bezwingen.

Am Samstag, 27. September, bietet der DLC mit dem Apollo um 18 Uhr eine Sondervorführung in der Reihe „Kino als Dialog“ an. Erwartet werden neben Verantwortlichen des DLC auch Regisseur Guido Weihermüller und seine Frau Silvia Weihermüller, die den Film produziert hat.

Für die Leser der Aachener Nachrichten stehen zehn Mal zwei Freikarten zur Verfügung.

Mehr von Aachener Nachrichten