Aachen: Verletzte bei Fahrradunfall im Frankenberger Viertel

Aachen: Verletzte bei Fahrradunfall im Frankenberger Viertel

Am Montag gegen 12.35 Uhr ist eine 35-jährige Radfahrerin auf der Kreuzung Bismarckstraße/Haßlerstraße mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen und schwer verletzt worden.

Der 58-Jährige Autofahrer aus Jülich war auf der Bismarckstraße aus Richtung Viktoriaallee unterwegs. Die Radfahrerin kam ihm entgegen. Sie wollte nach links in die Haßlerstraße abbiegen. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß. Die Frau rutschte über die Motorhaube des Autos und stieß gegen die Windschutzscheibe.

Durch den Sturz erlitt sie leichte Verletzungen an den Knien. Da sie zudem über Schmerzen am Arm und Kopfschmerzen klagte, wurde sie vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die Radfahrerin trug keinen Helm. Am Fahrrad waren technische Mängel erkennbar.

Ob diese von dem Unfall her rührten oder schon vorher bestanden, muss noch geklärt werden. Das Rad wurde erst einmal sichergestellt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 4.000 Euro.

Mehr von Aachener Nachrichten