Aachen: Verlautenheidener Straße am Wochenende komplett gesperrt

Aachen: Verlautenheidener Straße am Wochenende komplett gesperrt

Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen beginnt am Wochenende mit dem Abriss der alten Autobahnbrücke über der Verlautenheidener Straße.

Deshalb muss die Verlautenheidener Straße (L23) von Samstag, 29. September, 20 Uhr, bis Montag, 1. Oktober, 5 Uhr, gesperrt werden.

Nachdem zunächst die Fahrbahndecke der L23 mit einem „Kiesfallbett” ausgestattet wird, beginnt der Landesbetrieb voraussichtlich ab 22 Uhr mit den Abbrucharbeiten. Diese werden bis zum Sonntagmorgen abgeschlossen sein und im Anschluss wird das Abbruchgut sowie das Fallbett abtransportiert. Die Verlautenheidener Straße wird ab Montagmorgen gegen 5 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben.

In den letzten Wochen hatte der Landesbetrieb auf der A4 in Fahrtrichtung Niederlande eine sogenannte Behelfsumfahrung eingerichtet. Nun erfolgt der Abbruch der alten nördlichen Brücke. Da in diesem Bereich die A4 auf drei Fahrspuren ausgebaut wird, muss die alte, dem Industriegebiet zugewandte Brücke einer neuen, breiteren Brücke weichen.