Aachen: Verkehrsbehinderungen nach Unfall auf Berliner Ring

Aachen: Verkehrsbehinderungen nach Unfall auf Berliner Ring

Ein Unfall mit hohem Sachschaden hat am Dienstagmorgen zu Verkehrsbehinderungen rund um den Berliner Ring geführt.

Eine 32-jährige Aachenerin war gegen 7.30 Uhr auf der Von-Coels-Straße in Richtung Berliner Ring unterwegs, um an der Kreuzung nach links auf den Madrider Ring abzubiegen.

Da sie beim Linksabbiegen das Fahrzeug eines 18-jährigen Aacheners übersah, kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, so dass es rund um die Kreuzung zu Rückstaus im Berufsverkehr kam.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Mehr von Aachener Nachrichten