Aachen: Verkehrsbehinderungen: Absauganlage in Brand geraten

Aachen: Verkehrsbehinderungen: Absauganlage in Brand geraten

Mit großem Aufgebot rückte die Feuerwehr am Samstag gegen 15 Uhr zum Hansemannplatz aus, wo aus einer Gaststätte am Ende der Alexanderstraße eine Rauchentwicklung gemeldet worden war. Es stellte sich heraus, dass wahrscheinlich Fettreste in einer Absauganlage in Brand geraten waren.

<

p class="text">

Sie wurden durch die Besatzungen von zwei Löschzügen mit Speziallöschmitteln wie Pulver und Kohlendioxid gelöscht. Da die Anlage aber erst geöffnet werden musste, zog sich der Einsatz zwei Stunden lang hin. Dadurch entstanden um den zentralen Verkehrsknotenpunkt erhebliche Behinderungen.

(hau)
Mehr von Aachener Nachrichten