1. Lokales
  2. Aachen

Polizei ermittelt: Unter Drogeneinfluss Schüsse abgefeuert

Polizei ermittelt : Unter Drogeneinfluss Schüsse abgefeuert

Nächtliche Schüsse am Aachener Waldfriedhof: Die Bundespolizei nahm in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwei Männer fest, die unter Drogeneinfluss mit mehreren Waffen im Wald unterwegs waren.

Eine Streifenbesatzung der Bundespolizei wurde auf die nächtlichen Schüsse nahe des Waldfriedhofs aufmerksam und entdeckten bereits nach kurzer Zeit zwei Männer, sowie den Geruch von verschossener Munition.

„Die offensichtlich unter Betäubungsmitteleinfluss stehenden 34- und 35-jährigen Männer händigten nach Aufforderung einen Colt und einen weiteren Revolver aus”, so die Bundespolizei in ihrer Pressemitteilung. Einen Waffenschein haben sie jedoch nicht besessen. Zudem fanden die Polizisten in einem Auto der beiden Männer zwei weitere Schreckschusswaffen und Betäubungsmittel.

Über einen Führerschein verfügte der 34-Jährige nicht. Beiden Männern wurde auf dem Präsidium eine Blutprobe entnommen, die Ermittlungen dauern an.

(red/pol)