Unfall auf Jakobstraße in Aachen: Person von Bus angefahren

Unfall auf der Jakobstraße : Zehnjähriges Mädchen stürzt und wird von Bus erfasst

Auf der Jakobstraße in Aachen ist am Montagnachmittag ein zehnjähriges Mädchen von einem Bus erfasst und schwer verletzt worden. Die Kreuzung Schanz/Boxgraben musste zwischenzeitlich voll gesperrt werden und ist seit dem frühen Abend wieder frei.

Wie ein Sprecher der Polizeileitstelle erklärte, ereignete sich der Unfall gegen 16 Uhr nahe der Kreuzung von Jakobstraße mit Boxgraben und An der Schanz.

Nach ersten Angaben stürzte das Mädchen rückwärts auf die Straße und wurde von dem Bus erfasst. Die Zehnjährige sei offenbar mit weiteren Kindern auf dem Weg von der Schule nach Hause gewesen. Die Schüler hatten wohl auf dem Gehweg gespielt. Infolgedessen könnte das Mädchen gestürzt sein, teilte die Aachener Polizei mit. Aktuell befinde sich die Zehnjährige aber außer Lebensgefahr.

Der Busfahrer und eine ältere Dame die ebenfalls im Bus saßen, wurden leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme musste die Kreuzung Schanz/Boxgraben voll gesperrt werden. Seit dem frühen Abend ist sie wieder frei.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten