Unfall auf der Theaterstraße: Drei Leichtverletzte und lange Staus

Unfall auf der Theaterstraße: Drei Leichtverletzte und lange Staus

Bei einem Verkehrsunfall auf der Theaterstraße sind am Freitag gegen 12.35 Uhr drei Menschen leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wollte eine 21-jährige Autofahrerin mit ihrem Fahrzeug aus dem Parkhaus Lothringerstraße nach links in Richtung Normaluhr abbgiegen.

Sie hatte bereits einen Fahrstreifen überquert und wollte sich vorsichtig über den zweiten Fahrstreifen tasten, als ihr Wagen von einem herannahenden Fahrzeug gerammt wurde, dessen Insassen in Richtung Theater unterwegs waren. Sowohl die 21-Jährige als auch die 42 und 44 Jahre alten Insassen des anderen Fahrzeugs wurden vorsorglich in Krankenhäuser gebracht.

Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 8000 Euro. Die Theaterstraße musste stadteinwärts für die Dauer der Unfallaufnahme und bis zur Räumung der Unfallstelle bis gegen 15.10 Uhr zwischen Wilhelmstraße und Harscampstraße gesperrt werden. Dies hatte erhebliche Behinderungen auf allen Zufahrtstraßen in Richtung Normaluhr zur Folge.

(gei)