Aachen: Theater Brand zeigt „Philly Phantastico“

Aachen : Theater Brand zeigt „Philly Phantastico“

Ein Zauberstab, eine böse Hexe und zwei Erdmännchen. Was auf den ersten Blick wenig miteinander zu tun hat, kommt in der Geschichte „Philly Phantastico — oder die Erdmännchen im Elfenwald“ von Christina Stenger zusammen. Die Kindergruppe des Theaters Brand hat diese Geschichte auf die Bühne gebracht und Premiere gefeiert. Und die war ein großer Erfolg.

Das Stück handelt von Philly und Harry, zwei Erdmännchen, die ein Leben in Zufriedenheit führen. Eines Tages finden sie einen Zauberstab, der sich als der Stab der Elfenkönigin entpuppt, mit dem sie die Jahreszeiten steuern kann. Die beiden Erdmännchen bekommen die Aufgabe, den Stab zurückzubringen. Doch auch die böse Hexe Grusella möchte den Stab haben, um Herrscherin über das Wetter zu werden.

Mit Hilfe der Feen und eines Biologielehrers müssen die Erdmännchen einen Weg finden, um den Zauberstab ihrem rechtmäßigen Besitzer zurückzubringen und die böse Hexe zu besiegen. Und das machen sie mit viel Komik, Spannung und Fantasie.

Es ist ein Theaterstück von Kindern für Kinder. Und das bemerkt man besonders bei den Interaktionen mit dem Publikum. Die Kinder werden einbezogen, sie sind zusätzliche Augen und Stimmen für die Charaktere auf der Bühne. Und bei der Premiere haben die Kinder den beiden Erdmännchen und ihren Freunden in so einigen Situationen geholfen.

„Theater ist Leidenschaft, und die konnte man heute hier sehen“, betonte Wilma Gier, die Vorsitzende des Theaters Brand. Und diese Leidenschaft hat nicht nur die Charaktere der Geschichte zum Leben erweckt, sondern auch eine besonders liebevolle Atmosphäre erschaffen. Von der Musik und den Musiktexten über die Kostüme bis hin zu dem Bühnenbild wurde alles von den Gruppenleitern und Helfern selbst gestaltet und verwirklicht. Aufgeführt wird das Stück noch am 16. und 17. Juni, , am 23. und 24. Juni sowie am 30. Juni und 1. Juli, Der Vorhang hebt sich jeweils um 17 Uhr. Karten gibt es unter Telefon 0651/979077.

Mehr von Aachener Nachrichten