Aachen: Theater aus Bolivien: Der Kampf ums Wasser

Aachen: Theater aus Bolivien: Der Kampf ums Wasser

„Bis zum letzten Tropfen“ heißt das Stück, mit dem das Teatro Trono aus Bolivien durch Deutschland und Europa tourt. Darin kämpfen reiche Oligarchen und die einfachen Nachbarn um Wasser. Es werden Fragen aufgeworfen: Wer hält die unsichtbaren Fäden in der Hand in dieser Welt, die von Ökonomie bestimmt wird? Wer kann noch von einer besseren Zukunft träumen? Und kann die Jugend ihre Zukunft retten?

In einer Verbindung aus Theater, Musik und Videos erzählen Jugendliche eine Geschichte, die vom realen Krieg um das Wasser, der 2002 im bolivianischen Cochabamba tobte, handelt.

Das Teatro Trono gastiert am Donnerstag, 17. Oktober, 19 Uhr, im Theater K, Ludwigsallee 139 — auf Initiative der Gesamtschule Brand und der Menschenrechtsorganisation „terre des hommes“. Karten gibt‘s für 10 Euro (ermäßigt 5 Euro) unter Telefon 0241/151155.

Außerdem gibt es am Freitag, 18. Oktober, von 14 bis 16 Uhr einen Theaterworkshop mit der Gruppe. Interessierte, Gruppen und Kurse sind willkommen, Anmeldung unter bernd.lichtenberg@gmx.de. Weitere Infos im Internet: www.kinderkulturkarawane.de, www.tdh-aachen.de, www.theater-k.de.

Mehr von Aachener Nachrichten