Aachen: Teile der Aachener Innenstadt vom Strom abgeschnitten

Aachen : Teile der Aachener Innenstadt vom Strom abgeschnitten

Teile der Aachener Innenstadt waren am Sonntagabend bis zu eine Stunde lang vom Strom abgeschnitten. Das berichtet die Stawag. Demnach war es gegen 18.30 Uhr zu einem Kabelfehler im Bereich der Lagerhausstraße gekommen.

Zur genauen Ursache dieses Fehlers konnte das Unternehmen am Montag noch keine Aussage machen. „Im Bereich der Normaluhr, des Stadtzentrums und in Teilen des Frankenberger Viertels ist in Folge des Kabelfehlers der Strom ausgefallen“, erklärt Stawag-Sprecherin Eva Wußing auf Nachfrage.

Ärgerlich sei das sicherlich für die Ausrichter des Alleenfests gewesen. Unter anderem seien die Frankzstraße, die Oppenhoffallee und auch das Kapuzine Karree betroffen gewesen. Innerhalb von 15 Minuten sei der Bereich um das Karree wieder am Netz gewesen, eine weitere Viertelstunde später weitere Teile des betroffenen Areals.

Lediglich an drei Straßen im Frankenbergerviertel habe es eine knappe Stunde gedauert, bis elektronische Geräte wieder funktioniert haben.

(slg)
Mehr von Aachener Nachrichten