1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Taktile Hilfen an der FH: Weg zum Hörsaal ertasten

Aachen : Taktile Hilfen an der FH: Weg zum Hörsaal ertasten

Seit Oktober vergangenen Jahres ist das neue Hörsaalgebäude der Fachhochschule Aachen an der Eupener Straße in Betrieb. Zum Haus hin führen farblich abgesetzte, stark gerillte Pflaster-Streifen, die vor dem Eingang in eine Art steinerne Noppen-Fußmatte münden. Das sind Bodenmarkierungen für Blinde und Sehbehinderte, die mit dem Stock oder mit den Fußsohlen ertastet werden können.

seDei engannsneto tteilnka Hlenif ndsi tjezt bie eimen eerhsgepsäcPrs eolvsrtetlg uwder.n Im unene äbaedseHögalru nredwe eid eienSndhterheb erp tBteslsdoyenemi uz nieer noonIelfkos nbene mde uAzgfu leeigte.t Heri önenkn ise ned uäiugGsnsddrereb lvieuinks der otaggäeNsun tstraen.e mßAudree inds dei Trhercdlisü dre ärHlseö mit iBcndtlhierfns eesenv.rh

ürF ied Itanilglusern erd aelkttni fiHlne tah edr Bua- dun Lefseecghiisbnebttar WNR BLB)( tmi esnladgierNsu ni hecnAa ni amsrtbenumZiea mti dem Burörkfsdrereewf ernDü ogg.etrs So„ nnekön schi eMsnhcen tmi edieuShebrnghn igtälsndsbtes im lönhnteeifcf meuksVraerrh und im dGeeubä ,eb“ngeew treeuf ichs tUe l,lsWime dleleenttvetesrr ietrLeni rde nArcaeeh inua.esesBl-LgrdBN hnZie„scw med Alaubt dnu hire ötstermn ied ehcnneMs hin dun .erh ßrenaDu ist eein pRema nntdeetnas üfr lhelrhlfsuotraR und beGenheidhr,et rfü dei beeSnnhedrieht gbit se reOnsgnelieunftirhi hsniezcw den bdGeäne,“u uärerteetl red crtPkajtvweroonrehelit eivlOr nchöS omv LB.B

aDs ewferröuerfsdrBk eDünr rmütkme cish um die lhfuribece dgnliuB dreilbn dnu dsreheieentbrh ehcennsM. Rudn 200 ecnhMnse asu angz aheDtdlnscu eewdnr dort jhchrläi gtelmcusuh rode rduch rnaeed mahneßnaM tif ürf edn ieratzsAplbt acmethg. inMbterriolttiäas rHyar drantB vom eskeBöerwfdrrrfu aht dei itnktael lfeHni frü das eeun e-äuFdHGeb .nletwkeitc

iweZ rösHäel dun rvie eearnrämiumS mti 0010 önlsprezatHäla setenh dne Fbnhciehrecae cetlrneoh,tkiEk nertomskIinatohncif und ttnieWwthisnsfahrssfcecas mi nueen bedeäuG zru ü.eVgrfgun sE„ bigt neiek eahlnZ eüd,barr teuSieerddn ufa tatliek ilfHne naeesiwegn “n,sdi gsta Anrd kolttGashc nvo rde etelselsrPse rde HF.