Bargeld erbeutet: Täter nach Raubüberfall auf Bäckerei auf der Flucht

Bargeld erbeutet : Täter nach Raubüberfall auf Bäckerei auf der Flucht

Am Dienstagmorgen hat ein bewaffneter Mann eine Bäckereifiliale auf dem Adalbertsteinweg in Aachen überfallen. Er erbeutete dabei eine geringe Menge Bargeld und konnte unerkannt flüchten.

Wie die Aachener Polizei berichtet, hatte der Täter unmittelbar nach dem Betreten der Filiale gegen 6 Uhr die Waffe einer Angestellten vorgehalten und so die Herausgabe des Gelds gezwungen. Als die Frau, die zu dem Zeitpunkt alleine in der Bäckerei war, händigte ihm eine geringe Menge aus und blieb unverletzt.

Der Mann flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führen nicht zum Erfolg. Der Täter wird beschrieben als 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, schlank und mit einem „bubihaften Gesicht“ Zur Tatzeit trug er eine schwarze Kapuzenjacke mit Reißverschluss. Die Zeugin bezeichnete ihn als südländischer Typ.

Hinweise nimmt die Kripo in Aachen unter der Telefonnummer 0241/957731501 oder außerhalb der Bürozeiten unter der Rufnummer 0241/957734210 entgegen.

Mehr von Aachener Nachrichten